Siebenfelder Gebäudeabdichtung Eine Marke der Greve Baugesellschaft mbH.
Rufen Sie uns an!
05192-98699880
Mo. bis Fr. von 8 bis 20 Uhr
Oder nutzen Sie unseren
Rückruf-Service:
 
   
 

Horizontalsperre

MAUERWERKSINJEKTION MIT NIEDERDRUCK
Durch eine eingebrachte Horizontalsperre wird das kapillare Aufsteigen von Bodenfeuchtigkeit verhindert. Hierfür verwenden wir die Horizontalsperre-Systeme der Firma Remmers Baustofftechnik GmbH. Im Injektionsverfahren wird unter Druck ein Injektionsstoff in das Mauerwerk eingepresst und auf diese Weise eine durchgehende kapillare Sperrschicht gebildet.
MAUERWERKSINJEKTION MIT NIEDERDRUCK
Druck machen wirkt

Variante 1
Niederdruckverfahren mit Kiesol
Die Technik des Niederdruckverfahrens bietet eine Reihe von Vorteilen. Die wichtigsten sind die kontrollierbaren und schnellen Durchtränkungen des Mauerwerks, die Einbringung größerer Mengen an Kiesol und die Anwendbarkeit auch bei kapillaren Durchfeuchtungsgraden von mehr als 80 %.
Einbringen von Kiesol im horizontalen Bereich
Einbringen von Kiesol im horizontalen Bereich

Wenn keine Hohlraumverfüllung notwendig ist, können auch Einwegpacker in die Bohrlöcher eingebaut werden.
Anschlüsse zu Innenwänden
Anschlüsse zu Innenwänden

Wenn ein Abtrennen des Injektionsbereiches wie bei der Abdichtung mineralischer Untergründe.
Einbringen von Kiesol im vertikalen Bereich
Einbringen von Kiesol im vertikalen Bereich

Nach Einbau der Einwegpacker kann Kiesol im Niederdruckverfahren eingebracht werden.
 

Variante 2
Nass-in-Nass-Verfahren
Beim Nass-in-Nass-Verfahren wird die Verfüllung von Hohlräumen und das Einbringen des Injektionsmittels in das Mauerwerk ohne zeitaufwendiges Nachbohren mit Kiesol iK durchgeführt.
Hohlraumverfüllung mit Bohrlochsuspension
Hohlraumverfüllung mit Bohrlochsuspension

Bei Hohlräumen im Mauerwerk wird über Spezialpackersysteme die Hohlraumverfüllung mit der Bohrlochsuspension durchgeführt.
Einbringen des Bohrkanals in die Bohrlochsuspension
Einbringen des Bohrkanals in die Bohrlochsuspension

Sobald die Bohrlochsuspension beginnt anzusteifen, wird mit der Spezialnadel der Injektionskanal gestochen.
Einbringen von Kiesol iK
Einbringen von Kiesol iK

Anschließend wird Kiesol iK im Niederdruckverfahren eingebracht. Nach dem Ausbau der Packer werden die Bohrlöcher mit der Bohrlochsuspension verschlossen.
 
Senden Sie uns
Ihre Anfrage!
Anrede:
Vorname:
Nachname:
E-Mail:
Ihre Anfrage:
 
Einzugsgebiet